Startseite » Montags-Tipps für Einsteiger » Der Montags-Tipp #9: die verschiedenen Papiere von Stampin‘ Up!

Der Montags-Tipp #9: die verschiedenen Papiere von Stampin‘ Up!

Stampin‘ Up! hat viele verschiedene Sorten Papier im Sortiment: Farbkarton, Designerpapier, extrastarken Farbkarton, Umschlagpapier für Briefumschläge, Papier für Aquarelltechniken, usw. Doch welches Papier eignet sich für welches Bastelprojekt? Und welche Stärke haben die jeweiligen Papiere?

Diese Frage taucht immer wieder auf und ich möchte eine kleine Übersicht mit dir teilen, die im aktuellen  Stampin‘ Success-Magazin veröffentlicht wurde. Stampin‘ Success erscheint vierteljährlich für Demonstratoren und enthält viele Ideen, Inspirationen und Informationen zu Produkten und Themen rund um die Geschäftstätigkeit als Demonstratorin.

Zusammen mit vielen Informationen auf der Webseite für Demonstratoren braucht also niemand zu befürchten, das Rad ganz neu erfinden zu müssen, wenn er oder sie als Demo einsteigt. Es ist eher ein Sprung ins wohltemperierte Wasser mit vielen Schwimmhilfen! Weitere Orientierung bietet natürlich auch die Demo, in deren Team du einsteigst (also zum Beispiel ich!).

Hier aber nun die Übersicht zu den verschiedenen Papieren:

Bild © 2017 Stampin’ Up!®

Ergänzen möchte ich noch diese Papiere:

Aquarellpapier (#122959): für Aquarelleffekte und bestimmte Hintergrundtechniken mit viel Feuchtigkeit

Pergaminblätter (#138348): stabil genug für Tüten und Umschläge in Seidenpapieroptik

Farbkarton Pergament (#106584): für hauchzarte Akzente oder dekorative Deckblätter, leicht durchsichtig und stabil

Sandfarbener Karton (#133674): ähnlich stabil wie der extrastarke Farbkarton, gut geeignet für Grundkarten, Schachteln und andere Verpackungen

Metallic-Folie in verschiedenen Farben: für metallisch glänzende Akzente, zuschneidbar mit Stanzen oder der Big Shot – bitte nicht mit dem Papierschneider schneiden!

Glitzerpapier in verschiedenen Farben: für besondere Akzente, zuschneidbar mit Stanzen oder der Big Shot – bitte nicht mit dem Papierschneider schneiden!

Umschlagpapier in verschiedenen Farben: für Umschläge, feine Papierlagen, Akzente

Ich hoffe, diese kleine Übersicht hilft dir weiter – wenn du noch Fragen zu diesem Thema hast, sprich mich gerne an oder schicke mir eine Mail.

Bis bald,

deine Claudia

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Montags-Tipp #9: die verschiedenen Papiere von Stampin‘ Up!

  1. Hallo Claudia,

    der Farbfächer ist echt toll ! Ich nutze ihn auch immer gern.

    Und: Glückwunsch zu Silber !

    Liebe Grüße
    Heike

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s