Startseite » Montags-Tipps für Einsteiger » Montagstipp #20: Matheaufgaben für schöne Muster

Montagstipp #20: Matheaufgaben für schöne Muster

DSP mit Muster schneiden„Oh Gott, was hat sie denn jetzt mit uns vor?“, denken jetzt vielleicht einige von euch. Keine Sorge, es wird nicht allzu kompliziert, sondern nur schöner.

Bei der letzten Kreativen Auszeit haben wir eine sogenannte Gate Fold Card gebastelt, deren Vorderseite sich nach außen wie ein Tor öffnet.

Gate Fold Card Kaffeepause

Die beiden Torseiten sind mit Designerpapier beklebt und rundum habe ich einen Rand von 3mm eingerechnet, damit das Auge einen Rahmen hat. Ich möchte dir heute erklären, wie du bei großmustrigen Designerpapieren schneiden musst, damit das Muster über die Mitte schön weiterläuft.

Der Montags-Tipp Stempel und Papier

So soll es nämlich nicht aussehen:

Montagstipp # 20 1

Der Einfachkeit halber habe ich hier die Designerpapierstücke auf ein großes Blatt Farbkarton gelegt und in der Mitte 6 mm Platz gelassen (bei der Gate Fold Card wären das zweimal 3mm Rand zur Mitte).

Jetzt kommt meine Rechnung mit einem Beispiel!

Angenommen, deine Türen sind je 2,8 cm breit und du möchtest zu beiden Seiten einen Rand von 0,3 cm haben. (Natürlich sind die Türen auf der Beispielkarte breiter!). Dann wird jede Tür mit einem Stück Designerpapier in der Breite 2,8 cm – 0,6 cm = 2,2 cm beklebt.

Wenn du jetzt für beide Türen einfach ein Stück Designerpapier von 4,4 cm Breite zuschneiden und in der Mitte teilen würdest, sähe es so aus wie auf dem obigen Foto. Das Muster bekommt einen Knick.

Die Lösung: du schneidest ein Stück Designerpapier der Breite 4,4 cm +0,6 cm = 5 cm zu. Das legst du im Papierschneider bei 2,2 cm an und schneidest das erste Stück ab.

Dann drehst du das rechts liegende Stück Designerpapier um 180° , legst es ebenfalls bei 2,2 cm im Papierschneider an und schneidest. Der schmale Streifen, der übrig bleibt, hat eine Breite von …

„Bueller…? Die Klasse…?“ *

genau! 0,6 cm

(*Ach ja, Ferris macht blau war damals einer meiner Lieblingsfilme…!)

DSP im Papierschneider

Wenn du jetzt beide Stücke mit einem Abstand von 0,6 cm nebeneinander legst, läuft das Muster einfach weiter. Das kannst du an dem mittleren Kreis besonders gut sehen:

DSP das Muster stimmt

Dafür lohnt sich doch ein bisschen rechnen, oder?

Ich hoffe, meine Erklärung war verständlich! Wenn noch etwas unklar ist, frage einfach in einem Kommentar.

Bis bald,

deine Claudia

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s